Herzlich willkommen bei der Deutschen Botschaft Bagdad!

Wichtiger Hinweis

Das Auswärtige Amt ruft angesichts der aktuellen Lageentwicklung zur sofortigen Ausreise aus folgenden Landesteilen des Irak auf:

Provinz Ninewa (Provinzhauptstadt Mosul)
Provinz Anbar (Provinzhauptstadt Ramadi)
Provinz Salah Al-Din (Provinzhauptstadt Tikrit) 

Provinz Diyala (Provinzhauptstadt Baquba)

Provinz Ta'mim (Provinzhauptstadt Kirkuk)

Auch für den Großraum Bagdad und den Norden der Provinz Babel wird eine vorübergehende Ausreise dringend empfohlen.


Über die Sicherheitslage im Irak informieren wir Sie tagesaktuell auf der Website des Auswärtigen Amts.

Sicherheitshinweise

Häufig gestellte Fragen zu den Sicherheitshinweisen

Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland

Botschafter Brose besucht Fabrik in Mahmoudya

Am 18.02. hat Botschafter Brose die irakische „National Metallic Industries and Bicycles Co.“ in Mahmoudya, 30 km südlich von Bagdad besucht. In Kooperation mit dem deutschen ICON-Institut entsteht hier eine Produktionslinie für UPVC-Fenster und Türen.

Vorlesung im Anatomie-Hörsaal der Universität in Leipzig

Drittlandstipendien für Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache“

Sehr gut qualifizierte Graduierte der Fächer Germanistik, Deutsch als Fremdsprache oder verwandter Fächer können sich um ein Stipendium für ein Aufbaustudium (MA) an der Deutsch-Jordanischen Universität (GJO) in Amman bewerben.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links.

Botschafter Brose trifft Frauenministerin

Botschafter Ekkehard Brose hat am 12.2. die Ministerin für Frauenangelegenheiten der Republik Irak, Frau Bayan Nuri getroffen.

Botschafter Brose trifft Ammar Al-Hakim

Botschafter Ekkehard Brose besuchte am 8.2. den Vorsitzendes des Hohen Islamischen Rates im Irak (ISCI), Ammar al-Hakim, in Bagdad.

Irakischer Ministerpräsident in Berlin

Im Kampf gegen ISIS stehe Deutschland an der Seite des Irak, betonte Bundeskanzlerin Merkel nach einem Gespräch mit dem irakischen Ministerpräsidenten al-Abadi in Berlin.

Botschafter Brose besucht Premierminister Al-Abadi

Botschafter Ekkehard Brose hat am 4.2. Premierminister Al-Abadi besucht. Bei dem bilateralen Treffen ging es um die Verstärkung der deutsch-irakischen Zusammenarbeit im Kampf gegen ISIS und die Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen.

Richard von Weizsäcker / Offizielles Porträt 1990

Zum Tod von Richard von Weizsäcker

Altbundespräsident Richard von Weizsäcker ist am 31. Januar 2015 im Alter von 94 Jahren gestorben. "Wir bleiben dankbar, einen solchen Bundespräsidenten, einen solchen Mann an der Spitze unseres Staates gehabt zu haben", würdigte die Bundeskanzlerin von Weizsäcker.

Spende an Frauenhaus

Eine neue große Waschmaschine und Teppiche für den Gemeinschaftsraum spendete die deutsche Botschaft Bagdad dem Frauen- und Waisenhauses Dar Zuhor im Bagdader Stadtteil Adamiyah. 

Ursula von der Leyen und Babaker Zebari vor der Presse

Verteidigungsministerin von der Leyen besucht den Irak

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen besuchte am 11. und 12. Januar den Irak. Hintergrund ihrer Reise ist die Ausbildungsmission der Bundeswehr im Nordirak. Dort sollen bis zu 100 deutsche Soldaten kurdische Sicherheitskräfte sowie irakische Streitkräfte im Kampf gegen die Terrormiliz IS ausbilden. Der Deutsche Bundestag muss dem Einsatz noch zustimmen.

Spendenübergabe

Botschaft spendet Flüchtlingen

Winterkleidung für Erwachsene und Kinder, Hygieneartikel und je einen Heizstrahler erhielten am 31. Dezember rund 80 Flüchtlingsfamilien aus dem Nordirak als Spende der Botschaft Bagdad. Die Christen ...

Tag der Ein-und Ausblicke

Internationales Parlaments-Stipendium 2015

Bewerbungsfrist bis zum 6. März 2015 verlängert!!

Vorlesung im Anatomie-Hörsaal der Universität in Leipzig

Stipendienangebote des DAAD

Es gibt eine große Anzahl von Stipendienangeboten des DAAD. Hier haben wir das Angebot für irakische Studierende und Wissenschaftler für 2015 bzw. das Hochschuljahr 2015/2016 zusammengetragen.

Berliner Zeitungsmarkt

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Zeitungen

Medienspiegel Irak

Die Botschaft gibt wöchentlich einen deutschsprachigen Medienspiegel mit den Aufmachern der wichtigsten irakischen Tageszeitungen sowie Hintergrundberichten heraus.

Schwerpunkt der Berichterstattung sind die aktuellen politischen Fragestellungen im Lande.

Sollten Sie Interesse am Medienspiegel der Botschaft haben, so können Sie sich mittels des nachstehenden Links auf unseren Verteiler setzen lassen.

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Bagdad:
(27.02.2015)
20 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
01:25:06 3 °C
Deutscher Wetterdienst

Deutsche humanitäre Hilfe für den Irak 2014

Logo humanitäre Hilfe

145,5 Millionen Dollar, 11 Flüge mit knapp 200 Tonnen Hilfsgütern

Was können, was müssen wir tun?

Frank-Walter Steinmeier

Kommentar von Außenminister Steinmeier zum Terror im Irak und der deutschen Verantwortung.

Botschafter Ekkehard Brose

Botschafter Ekkehard Brose

Der Außenminister

Aussenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier, offizielles Porträtfoto






Das Auswärtige Amt wird von Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) geleitet. 

DW | Nachrichten

27.02.2015 01:00

Spektakulärer Blick ins Kinderzimmer von Galaxien

Die Aufnahme zeigt das Hubble Deep Filed South. In den Kästchen sind zwei der neu entdeckten Objekte abgebildet. Die Montage macht deutlich, wie sehr sich mit dem neuen Instrument MUSE der Blick ins tiefe All verbessert.

Am Very Large Telescope haben Astronomen die besten 3D-Aufnahmen vom frühen Universum gemacht. Sie entdeckten lichtschwache Objekte, die selbst das Hubble-Weltraumteleskop nicht sehen kann.


26.02.2015 23:51

USA stärken Netzneutralität

Die USA haben die bislang schärfsten Vorschriften zum gleichberechtigten Zugang zum Internet und der Gleichbehandlung aller Datenpakete erlassen. Die Entscheidung dürfte der Auftakt für eine Reihe von Prozessen sein.


26.02.2015 23:16

Warum der "Islamische Staat" Christen terrorisiert

Kämpfer des IS hissen ihre Flagge

Die Nachricht über die Entführung von mehr als 200 syrischen Christen durch den "Islamischen Staat" hat sich weltweit verbreitet. Genau das war die Absicht des IS: Der Terror ist Teil einer zynischen Medienstrategie.


26.02.2015 23:03

Bissiger Literaturkritiker: Fritz J. Raddatz ist tot

Paradiesvogel, Polemiker, Dandy, Literat: Fritz J. Raddatz war einer der schillerndsten Figuren im deutschen Journalismus. Das Feuilleton verliert einen seiner eloquentesten und streitbarsten Köpfe.


26.02.2015 22:55

Schuster stellt Tragen der Kippa in Problemvierteln in Frage

Nach den Anschlägen von Paris und Kopenhagen warnt der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland davor, die jüdische Kopfbedeckung zu tragen. In Gegenden mit vielen Muslimen sei dies nicht ratsam.