Herzlich willkommen bei der Deutschen Botschaft Bagdad!

Wichtiger Hinweis

Das Auswärtige Amt ruft angesichts der aktuellen Lageentwicklung zur sofortigen Ausreise aus folgenden Landesteilen des Irak auf:

Provinz Ninewa (Provinzhauptstadt Mosul)
Provinz Anbar (Provinzhauptstadt Ramadi)
Provinz Salah Al-Din (Provinzhauptstadt Tikrit) 

Provinz Diyala (Provinzhauptstadt Baquba)

Provinz Ta'mim (Provinzhauptstadt Kirkuk)

Auch für den Großraum Bagdad und den Norden der Provinz Babel wird eine vorübergehende Ausreise dringend empfohlen.


Über die Sicherheitslage im Irak informieren wir Sie tagesaktuell auf der Website des Auswärtigen Amts.

Sicherheitshinweise

Häufig gestellte Fragen zu den Sicherheitshinweisen

Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland

Botschafter Brose besucht Najaf

Botschafter Ekkehard Brose reiste am 24. Mai nach Najaf und traf dort politische und geistliche Würdenträger.

Botschafter trifft Parlamentspräsidenten Al-Jubouri

Botschafter Ekkehard Brose hat am 23. Mai Parlamentspräsident Salim Al-Jubouri besucht.

Beauftragter für Außenwirtschaftsförderung besucht Bagdad

Der Beauftrage für Außenwirtschaftsförderung, Ministerialdirigent Christian Berger, besuchte mit einer Delegation deutscher Wirtschaftsvertreter am 19. und 20. Mai 2015 Bagdad und führte Gespräche mit zahlreichen Ministern und Regierungsvertretern, u. a. Vize-Ministerpräsident Rosch Schawys, Finanzminister Zebari, Ölminister Abd Al-Mahdi und Transportminister Zubaidi.

Irak-Horizonte 2015

Das vom Auswärtigen Amt geförderte Programm "Irak-Horizonte" bringt hochqualifizierte Fachkräfte aus Irak mit deutschen Unternehmen zusammen. Ziel der Initiative ist es, den interkulturellen Austausch und die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern zu stärken und einen nachhaltigen Beitrag zum Wiederaufbau in Irak zu leisten.

Deutsch-irakische Initiative gegen IS-Vandalismus

Die IS-Terrormiliz geht nicht nur gnadenlos gegen Andersgläubige vor, auch Kulturschätze sind Ziel ihrer Zerstörungswut. Deutschland und der Irak haben bei den UN eine Initiative gegen diesen Vandalismus gestartet.

Tag der Ein-und Ausblicke

Internationales Parlaments-Stipendium 2016

Wollen im deutschen Parlament mitarbeiten? Auch im Jahr 2016 bietet der Deutsche Bundestag ein Stipendienprogramm für politisch interessierte junge arabische Hochschulabsolventen an, die Interesse am deutschen parlamentarischen System haben und die sich in ihren Heimatländern aktiv für demokratische Grundwerte engagieren wollen.

Staatsministerin Böhmer verurteilt Zerstörung irakischer Kulturstätten in Nimrud durch die Terrorgruppe ISIS und ruft zu Frieden im Irak auf

Staatsministerin im Auswärtigen Amt und Präsidentin des Welterbekomitees der UNESCO Maria Böhmer sagte am 09.03. in Berlin anlässlich der Zerstörungen von irakischen Artefakten in Nimrud durch die Terrorgruppe ISIS: Die andauernden barbarischen Angriffe der Terrorgruppe ISIS im Irak sind erschütternd.

Brose Nuri

Internationaler Frauentag in der Deutschen Botschaft

Im Vorfeld des Internationalen Frauentags lud Botschafter Brose am 5. März gemeinsam mit der irakischen Ministerin für Frauenangelegenheiten, Bayan Nuri, zu einem Empfang in seine Residenz.

Vorlesung im Anatomie-Hörsaal der Universität in Leipzig

Drittlandstipendien für Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache“

Sehr gut qualifizierte Graduierte der Fächer Germanistik, Deutsch als Fremdsprache oder verwandter Fächer können sich um ein Stipendium für ein Aufbaustudium (MA) an der Deutsch-Jordanischen Universität (GJO) in Amman bewerben.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links.

Irakischer Ministerpräsident in Berlin

Im Kampf gegen ISIS stehe Deutschland an der Seite des Irak, betonte Bundeskanzlerin Merkel nach einem Gespräch mit dem irakischen Ministerpräsidenten al-Abadi in Berlin.

Botschafter Brose besucht Premierminister Al-Abadi

Botschafter Ekkehard Brose hat am 4.2. Premierminister Al-Abadi besucht. Bei dem bilateralen Treffen ging es um die Verstärkung der deutsch-irakischen Zusammenarbeit im Kampf gegen ISIS und die Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen.

Vorlesung im Anatomie-Hörsaal der Universität in Leipzig

Stipendienangebote des DAAD

Es gibt eine große Anzahl von Stipendienangeboten des DAAD. Hier haben wir das Angebot für irakische Studierende und Wissenschaftler für 2015 bzw. das Hochschuljahr 2015/2016 zusammengetragen.

Berliner Zeitungsmarkt

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Zeitungen

Medienspiegel Irak

Die Botschaft gibt wöchentlich einen deutschsprachigen Medienspiegel mit den Aufmachern der wichtigsten irakischen Tageszeitungen sowie Hintergrundberichten heraus.

Schwerpunkt der Berichterstattung sind die aktuellen politischen Fragestellungen im Lande.

Sollten Sie Interesse am Medienspiegel der Botschaft haben, so können Sie sich mittels des nachstehenden Links auf unseren Verteiler setzen lassen.

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Bagdad:
(27.05.2015)
38 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
05:15:14 12 °C
Deutscher Wetterdienst

Global Media Forum der Deutschen Welle

Global Media Forum 2015

Medien und Außenpolitik im digitalen Zeitalter - mit dieser Thematik wird sich das Global Media Forum 2015 befassen. Vom 22. bis 24. Juni 2015 findet in Bonn wieder die vom Auswärtigen Amt geförderte internationale Medienkonferenz statt.

Was können, was müssen wir tun?

Frank-Walter Steinmeier

Kommentar von Außenminister Steinmeier zum Terror im Irak und der deutschen Verantwortung.

Botschafter Ekkehard Brose

Botschafter Ekkehard Brose

Der Außenminister

Aussenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier, offizielles Porträtfoto






Das Auswärtige Amt wird von Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) geleitet. 

DW | Nachrichten

26.05.2015 03:08

Großes NATO-Manöver im Norden Europas

Argwöhnisch blicken die nordeuropäischen Staaten auf Russland und dessen militärische Aktivitäten. Ein NATO-Manöver mit den Streitkräften Schwedens, Finnlands und der Schweiz soll nun Stärke demonstrieren.


26.05.2015 02:28

EU-Reform zugunsten Großbritanniens?

Premier Cameron (r.) mit EU-Kommissionspräsident Juncker auf seinem Landsitz Chequers

Premier Cameron strebt für sein Land klare Veränderungen in der EU-Politik an. Zum Auftakt seiner diplomatischen Offensive warb er bei Kommissionspräsident Juncker für sein Anliegen. Dieser gab eine Zusage.


26.05.2015 01:54

Gigantische Subventionen für fossile Energien

Weltweit werden fossile Energien laut Internationalem Währungsfonds mit rund 5000 Milliarden Dollar pro Jahr subventioniert. In einer umfassenden Analyse werden jetzt auch Gesundheits- und Umweltschäden berücksichtigt.


26.05.2015 01:09

ESM-Chef warnt vor Staatspleite Griechenlands

Leeres Geschäftslokal in Athen

Den Griechen läuft die Zeit davon. Jetzt wies der Chef des Europäischen Rettungsfonds, Regling, auf die brisante Lage Athens hin. Aber auch die Gläubiger müssten auf der Hut sein.


25.05.2015 23:41

Tornado tötet 13 Menschen in Mexiko

Der gewaltige Sturm kam für die Einwohner der Grenzstadt Ciudad Acuña völlig überraschend. Er richtete schwere Schäden an und ließ hunderte Familien obdachlos zurück.