Herzlich willkommen bei der Deutschen Botschaft Bagdad!

Wichtiger Hinweis

Das Auswärtige Amt gibt folgende Sicherheitshinweise

Bundesregierung verurteilt Anschlag auf Moschee im Irak

Zu dem heutigen (22.04.) Terroranschlag auf eine schiitische Moschee in Bagdad sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts : Die Bundesregierung verurteilt den terroristischen Anschlag gegen eine schiitische Moschee in Bagdad.

Botschafter Brose besucht Kerbala

Botschafter Ekkehard Brose reiste am 18. April in die Stadt Kerbala, im Süden von Bagdad. Dort traf er Vertreter der Provinz Kerbala und geistliche Würdenträger.

Tarkib - Festival für zeitgenössische Kunst

Vom 14. bis 17. April 2016 fand in Bagdad die zweite Ausgabe des Festivals „Tarkib“ statt – ein Festival für zeitgenössische Kunst.

Deutsch-irakische Theaterszenen in der Botschaft

Germanistikstudenten der Universität Bagdad haben am 7. April in der Deutschen Botschaft Bagdad neben ihren Sprachkenntnissen auch ihre schauspielerischen Fähigkeiten präsentiert

Stabilitätsbeauftragter Rücker reist nach Libanon

Der Sonderbeauftragte der Bundesregierung für die Stabilitätspartnerschaft Mittlerer Osten, Botschafter Joachim Rücker, reist vom 21. bis zum 23. März nach Libanon, um dort Gespräche zur Umsetzung der deutschen Hilfen zu führen. Deutschland hatte bei der Syrien-Geberkonferenz in London am 4. Februar bis 2018 2,3 Mrd. Euro an Hilfen für Syrien und die Nachbarstaaten zugesagt.

Flüchtlinge in Ungarn laufen in Richtung Grenze

Fakten zur Flüchtlingsaufnahme

Es kursieren derzeit viele Gerüchte über die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland. Hier beantworten wir einige der häufigsten Fragen und stellen weitverbreitete Missverständnisse klar.

Moayed Yousif Musa (NOC), Dr. Ameir Al-Mukhtar (Gesundheitsministerium) und Milan Simandl (Deutsche Botschaft)

Mobile Kliniken für die befreiten Gebiete

Deutschland hat am 13. März fünf mobile Kliniken an das irakische Gesundheitsministerium übergeben und unterstützt damit die Anstrengungen der irakischen Regierung zur Stabilisierung der von ISIS zurückeroberten Gebiete.

Musik für Frieden und Verständigung

Die Kraft der Musik führte am 27. Februar 2016 in der deutschen Botschaft über Alters-, Kultur- und Sprachgrenzen hinweg Künstler und mehr als 80 Gäste zusammen. Der junge deutsche Pianist Florian Heinisch und der irakische Cellist Karim Wasfi, gleichzeitig Dirigent des nationalen Sinfonieorchesters, brachten ein anspruchsvolles Programm mit Werken von Beethoven und Brahms zu Gehör.

Ministerpräsident Abadi und Bundeskanzlerin Merkel

Deutschland bietet Irak Stabilisierungskredit über 500 Millionen Euro

Bei einem Treffen am 11. Februar in Berlin bot Bundeskanzlerin Angela Merkel Ministerpräsident Abadi einen Kredit über 500 Millionen Euro zu günstigen Konditionen an. Die Mittel aus dem Kredit sollen insbesondere den Gebieten zugutekommen, die von ISIS befreit worden seien, und den Menschen im Irak Hoffnung auf ein eigenes Leben geben. Der Kredit ist damit ein weiterer Baustein im deutschen Engagement als Ko-Vorstand der Arbeitsgruppe Stabilisierung im Rahmen der internationalen Anti-ISIS-Koalition.

Botschafter Brose im Klassenzimmer

Botschafter Brose besucht renovierte Al-Ascha’ary-Grundschule

Botschafter Ekkehard Brose hat am 15. Februar die Al-Ascha’ary-Grundschule in Nachbarschaft der deutschen Botschaft besucht und sich persönlich einen Eindruck von den erfolgreich abgeschlossenen Instandsetzungsarbeiten gemacht. Die Botschaft hatte in Zusammenarbeit mit der deutschen Nichtregierungsorganisation RIRP kleinere Ausbesserungsarbeiten finanziert, Elektro- und Sanitärinstallationen erneuern lassen und neue Schulbänke und Ventilatoren angeschafft.

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Deutscher OSZE-Vorsitz 2016 - "Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wieder herstellen"

Zum 1. Januar 2016 hat Deutschland den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) übernommen und trägt damit die Verantwortung, die Organisation 2016 sicher durch die stürmischen Zeiten aktueller Krisen und Herausforderungen zu führen. Am 14. Januar 2016 hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier die Einzelheiten des Vorsitzprogrammes den 57 Teilnehmerstaaten in Wien vorgestellt.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Von rechts nach links: UN-Sondergesandter Jan Kubis, Gouverneur von Anbar Sohaib Al-Rawi, Gouverneur von Ninewa Naufal Humadi, Außenminister Frank-Walter Steinmeier, stellvertretende UN-Sondergesandte Lise Grande, Stabschef des Ministerpräsidenten Mahdi Al-Allak, Gouverneur von Diala Muthana Al-Timimi, Gouverneur von Salaheddin Raed Al-Jubouri, Berater es Gouverneurs von Ninewa Mohammed Abdullah Al-Juburi, Botschafter Ekkehard Brose

Bundesaußenminister Steinmeier auf Besuch im Irak

Deutschland unterstützt die irakische Regierung bei ihrem militärischen und politischen Kampf gegen Daesch. Das schließt die Stabilisierungs- und Reformbemühungen der Regierung ausdrücklich mit ein. Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Frank-Walter Steinmeier, betonte bei seinem Besuch am 7. Dezember in Bagdad: „Nur ein geeinter, demokratischer und befriedeter Irak kann einen dringend benötigten Stabilitätsanker in der Region darstellen“.

Deutsch-irakische Resolution zum Kulturerhalt

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen ruft zum Schutz und Erhalt des irakischen Kulturerbes und zum Kampf gegen den illegalen Handel mit archäologischen Artefakten auf. Die Initiative zu dieser Resolution ging von Deutschland und dem Irak aus und fand am 28. Mai über 80 weitere Unterstützer in der Staatengemeinschaft.

Vorlesung im Anatomie-Hörsaal der Universität in Leipzig

Stipendienangebote des DAAD

Es gibt eine große Anzahl von Stipendienangeboten des DAAD. Hier haben wir das Angebot für irakische Studierende und Wissenschaftler für 2015 bzw. das Hochschuljahr 2015/2016 zusammengetragen.

Berliner Zeitungsmarkt

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Zeitungen

Medienspiegel Irak

Die Botschaft gibt wöchentlich einen deutschsprachigen Medienspiegel mit den Aufmachern der wichtigsten irakischen Tageszeitungen sowie Hintergrundberichten heraus.

Schwerpunkt der Berichterstattung sind die aktuellen politischen Fragestellungen im Lande.

Sollten Sie Interesse am Medienspiegel der Botschaft haben, so können Sie sich mittels des nachstehenden Links auf unseren Verteiler setzen lassen.

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Bagdad:
(04.05.2016)
37 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
20:14:00 12 °C
Deutscher Wetterdienst

Botschafter Ekkehard Brose

Botschafter Ekkehard Brose

Drittlandstipendien für den Masterstudiengang

„Deutsch als Fremdsprach“ (MA DaF) an der German Jordanian University (GJU) Studienjahr 2016/17

Kulturschatz kehrt heim in den Irak

Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz hat Anfang November dem Botschafter der Republik im Irak eine 2.600 Jahre alten Ziegelstein überreicht, der eine Inschrift aus der Zeit des babylonischen Königs Nebukadnezar trägt. Das Objekt war 1975 von einer Person illegal aus dem Irak entwendet worden und soll nun in seine Heimat zurückkehren

Termine nur noch online buchbar

Für die Beantragung von Visa sowie zur Passbeantragung ist eine elektronische Terminbuchung notwendig.

Der Außenminister

Aussenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier, offizielles Porträtfoto






Das Auswärtige Amt wird von Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) geleitet. 

DW | Nachrichten

03.05.2016 19:09

Sind wir parteiisch?

Weil sich die Weltlage zuspitzt und Krisen die politische Agenda bestimmen, entbrennt der Kampf um die mediale Deutungshoheit zwischen den Auslandssendern neu. Die Berliner re:publica diskutiert das Thema kontrovers.


03.05.2016 18:53

Europa hilft sich selbst - in Afrika

Die Außenminister Deutschlands und Frankreichs sind gemeinsam unterwegs ? in Mali und Niger. Wegen Terror und Gewalt steigt dort erneut die Zahl der Flüchtlinge, die illegal nach Europa wollen. Aus Niamey Dagmar Engel.


03.05.2016 18:37

USA schließen Militärabkommen mit dem Senegal

Terroristen, aber auch Epidemien oder Naturkatastrophen hatten die Partner im Blick, als sie den Pakt besiegelten. Nun können US-Soldaten einfacher nach Westafrika gelangen, um - wie auch immer - Abhilfe zu schaffen.


03.05.2016 17:56

Frankreichs Regierung verteidigt umstrittene Arbeitsmarktreform

Arbeitsministerin Myriam El Khomri in der Nationalversammlung

Die französische Regierung hat im Parlament eindringlich für ihre heftig umstrittene Reform des Arbeitsrechts geworben. Kritiker, die seit Wochen dagegen demonstrieren, befürchten schlechtere Arbeitsbedingungen.


03.05.2016 17:50

Pegida-Gründer Bachmann wegen Volksverhetzung verurteilt

Lutz Bachmann im Amtsgericht Dresden

Im Prozess um Äußerungen über Flüchtlinge ist der Kopf der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung, Lutz Bachmann, zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Er ist bereits wegen Drogenhandels und Körperverletzung vorbestraft.