Wichtiger Hinweis

Sehr geehrte Kunden,
bitte beachten Sie, dass die Konsularabteilung der Deutschen Botschaft
Am Donnerstag, den 21. Dezember 2017, ab 13:30 Uhr für den Besucherverkehr geschlossen bleibt.

Bitte beachten Sie, dass die Botschaft an folgenden Tagen für den Publikumsverkehr geschlossen ist


Sonntag, den 24.12.2017
Montag, den 25.12.2017
Dienstag, den 26.12.2017
Sonntag, den 31.12.2017
Montag, den 01.01.2018
 
 

Das Auswärtige Amt gibt folgende Sicherheitshinweise

Registrierung in der Krisenvorsorgeliste

Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Deutschland steht zur Zwei-Staaten-Lösung

Mit Blick auf die Ankündigung von US-Präsident Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, hat sich Außenminister Gabriel zur Zwei-Staaten-Lösung bekannt.

Mossul: Auswärtiges Amt stockt Hilfe auf

Die Terrormiliz IS ist vertrieben, doch die Stadt liegt noch immer am Boden. Deutschland gibt zusätzliche 150 Millionen Euro für humanitäre Hilfe und Stabilisierung.

Wiederherstellung der Strominfrastruktur in der Region Mosul

Für die Stabilisierung des Irak stellt die KfW Entwicklungsbank im Auftrag des Auswärtigen Amtes Kredite in Höhe von insgesamt bis zu 500 Mio. Euro zur Verfügung. Nun wurde der erste Kreditvertrag über 45 Mio. Euro in Bagdad unterschrieben. Damit werden Umspannstationen, Leitungen und Strommasten finanziert, um die Stromversorgung im Großraum Mosul wiederherzustellen.

Tag der Deutschen Einheit in Bagdad

Zum Tag der Deutschen Einheit lud Botschafter Dr. Cyrill Nunn am 8. Oktober Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur zu einem Empfang in die Deutsche Botschaft in Bagdad.

Botschafter und Generalkonsul besuchen Flüchtlingscamp

In Gesprächen mit dem Deutschen Botschafter im Irak, Dr. Cyrill Nunn, und dem Deutschen Generalkonsul in Erbil, Kurt Georg Stöckl-Stillfried im Flüchtlingscamp Hasansham U3 beschrieben Flüchtlinge aus Mosul ihre schrecklichen Erlebnisse unter der mehrjährigen Gewaltherrschaft des sogenannten Islamischen Staates.

The Government of the Federal Republic of Germany and UNDP sign a US$2.8 million funding agreement to promote reconciliation at the community level

Baghdad, 15 August 2017–The United Nations Development Programme (UNDP) and the German Embassy in Baghdad signed a cooperation agreement to support civic and community-based reconciliation across Iraq.

Botschafter Dr. Cyrill Nunn übergibt Beglaubigungsschreiben an Präsident Fuad Ma‘sum

Der neue deutsche Botschafter im Irak, Dr. Cyrill Nunn, hat am 8. August 2017 dem irakischen Staatspräsidenten Fuad Ma’sum in einer offiziellen Zeremonie sein Beglaubigungsschreiben übergeben.

Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit dem irakischen Ministerpräsidenten Haidar al-Abadi

Bundeskanzlerin Merkel hat heute mit dem Ministerpräsidenten des Irak, Haidar al-Abadi telefoniert. Die Bundeskanzlerin gratulierte Ministerpräsident al-Abadi zur Befreiung Mosuls durch die irakischen Streitkräfte.

Berliner Zeitungsmarkt

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Der Botschafter

Dr. Cyrill Nunn

Grußwort des Botschafters

CrossCulture Programm - Ausschreibung 2018

Junge Berufstätige und freiwillig Engagierte können sich für das CrossCulture Programm 2018 bewerben

http://www.ifa.de/foerderung/crossculture-programm.html

Als Frist für den Eingang der Bewerbungen wurde der 12. Januar 2018 festgesetzt

Rumours about Germany

Es kursieren weiterhin viele Gerüchte über die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland. Einige der wichtigsten Fragen werden auf der Seite  www.rumoursaboutgermany.info beantwortet

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Der damalige Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

IPS Sonderprogramm Arabische Staaten 2018

Internationales Parlaments-Stipendium (IPS)

Wollen Sie das deutsche Parlament kennenlernen?
Der deutsche Bundestag unterstützt seit 2012 die arabische Demokratiebewegung mit einem vierwöchigen arabischen Stipendienprogramm.
Das Programm richtet sich an politisch interessierte arabische Nachwuchstalente, die sich in ihren Heimatländern aktiv für demokratische Grundwerte engagieren wollen

Medienspiegel Irak

Zeitungen

Die Botschaft gibt wöchentlich einen deutschsprachigen Medienspiegel mit den Aufmachern der wichtigsten irakischen Tageszeitungen sowie Hintergrundberichten heraus.

Schwerpunkt der Berichterstattung sind die aktuellen politischen Fragestellungen im Lande.

Sollten Sie Interesse am Medienspiegel der Botschaft haben, so können Sie sich mittels des nachstehenden Links auf unseren Verteiler setzen lassen.

Nachrichtenticker - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle.

13.12.2017 12:59

EU fordert klare Zusagen Londons

Barnier bei seiner Rede vor dem Europaparlament

Brüssel hat London davor gewarnt, die in der ersten Phase der Brexit-Verhandlungen getroffenen Absprachen wieder in Frage zu stellen. Man akzeptiere keine Rückschritte, so EU-Verhandlungsführer Michel Barnier.


13.12.2017 12:47

Satellitenstart für bessere Navigation auf dem Handy

Das europäische Galileo-Navigationssystem bekommt neue Satelliten. Bisher sind aber nur 14 von 30 Satelliten in Betrieb. Weltweit könnte das System ab 2018 helfen, Handys bis auf 30 Zentimeter genau zu orten.


13.12.2017 11:55

Michael Kretschmer zum neuen sächsischen Ministerpräsidenten gewählt

Michael Kretschmer (re.) leistet vor Landtagspräsident Matthias Rößler den Amtseid als neuer Ministerpräsident Sachsens

Der Machtwechsel im Freistaat ist perfekt: Der Landtag wählte den frischgebackenen CDU-Chef nun auch an die Spitze der Landesregierung. Allerdings stimmten nicht alle Abgeordneten der Sachsen-GroKo für Kretschmer.


13.12.2017 11:53

"Amerika ist fortschrittlicher als Trump"

Im US-Bundesstaat Alabama haben die Demokraten mit Doug Jones erstmals seit 25 Jahren einen Senatssitz erobert. Der Republikaner Roy Moore unterlag knapp. Der Politikwissenschaftler Andrew Denison ist nicht überrascht.


13.12.2017 10:53

OIC-Gipfel ruft zu Anerkennung Jerusalems als "Hauptstadt Palästinas" auf

Eine Woche, nachdem die USA Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt haben, halten islamische Staaten ein Gipfeltreffen dazu ab. Die Verurteilung der Trump-Initiative dürfte dabei der kleinste gemeinsame Nenner sein.